Rovereto am Gardasee – Stadt mit jugendlichem Charme

2

Rovereto – venezianischen Einfluss und moderne Kunst
Die Geschichte von Rovereto

In der Kulturhauptstadt des Trentino am nördlichen Tor zum Gardasee herrschten in der Historie bereits Venezianer, Tiroler, Österreicher und seit 1919 Italiener, die im Ersten Weltkrieg bitter umkämpfte Frontstadt hat jedoch schon lange mit ihrer kriegerischen Vergangenheit abgeschlossen und trägt deshalb den Beinamen „Città della Pace“ (Stadt des Friedens). Bereits 1921 eröffnete mit dem Kriegsmuseum (Museo Storico Italiano della Guerra) im Kastell aus dem 14. Jahrhundert das größte seiner Art in ganz Italien, im Jahr 1924 wurde die Friedensglocke (La Campana Internazionale dei Caduti) aus Kanonen der am Weltkrieg beteiligten Staaten in Trient gegossen. Heute verfügt Rovereto Italien über fast 39.000 Einwohner, viele Besucher der Stadt werden auch vom 2002 eröffneten Kunstmuseum „(MART)“ angezogen.

Blick auf Rovereto im Trentino

Blick auf Rovereto im Trentino (c) Ronny Kiaulehn

Sport in der Region Rovereto

Schon seit 1987 findet auf den städtischen Fußballplätzen jedes Jahr das internationale Fußball- und Handballturnier „Torneo Città della Pace“ mit Jugendmannschaften aus ganz Europa statt. Die Geburtsstadt der Skisportler Davide Simoncelli und Lucia Recchia besitzt mit dem „Palazzetto dello Sport“ nahe des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst auch eine großzügige sowie öffentlich zugängliche Sportanlage für Gymnastik, Leichtathletik, Gewichtheben sowie Basket-, Volley- und Handball. Auf den vorzeitlichen Spuren der Dinosaurier wandert man hingegen im nahen Vallagarina Tal bei Gardasee Rovereto, in Lavini di Marco kann man imposante Fußspuren der Gattungen Camptosaurus und Dilophosaurus bewundern. Weitere schöne Strecken sind die Rundwanderung der Tre Cime del Bondone, die Wanderung zur Berghütte auf dem Monte Finonchio sowie diejenige zu den ehemaligen Festungswerken des Monte Brione. Radlern in Rovereto Gardasee bzw. Rovereto Italien sei der Etsch-Radweg auf der alten Römerstraße „Via Claudia Augusta“ empfohlen, der über Mori und Torbole zum Gardasee führt.

Was gibt es in der Region um Rovereto zu entdecken?

Zu den Rovereto Sehenswürdigkeiten zählen auch der Rosminibrunnen im Zentrum und die bereits erwähnte Friedensglocke auf dem Hügel von Miravalle. Das Kunstmuseum „(MART)“ beherbergt die wichtigste Sammlung futuristischer Kunst in Italien, das Kriegsmuseum umfangreiche Waffensammlungen aus diversen Epochen. Weitere Rovereto Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Gardasee Rovereto sind das Weinbaugebiet Isera, der kunstgeschichtlich wertvolle „Palazzo Lodron“ in Nogaredo und die kleine Tropfsteinhöhle „Grotta del Colombo“ bei Sano di Mori am Monte Baldo. Von Rovereto Gardasee ist es auch nur einen Katzensprung in die benachbarte Region der Provinz Verona.

Video Rovereto Gardasee

Bilder Rovereto Gardasee

91%
91%
Bewertung

Rovereto ist die zweitgrößte Stadt in der Provinz Trentino und besticht noch mehr als Trient mit italienischem, kleinstädtischem Charme, venezianischer Architektur und allerlei Strukturen, die vor allem Kunst- und Kulturliebhaber zufriedenstellen werden. Alte Palazzi und Bürgerpaläste im Stil des Barock und der Renaissance zeugen von der wirtschaftlichen und kulturellen Blütezeit des Städtchens, die im 17. und 18. Jahrhundert zu verzeichnen war. Rovereto Gardasee liegt dem imposanten Castel Veneto zu Füßen, welches ein Kriegsmuseum beherbergt. Weitaus bekannter ist die Friedensglocke in Miravalle, die jeden Abend in Erinnerung an die Kriegsopfer der Welt hundertmal schlägt.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (5 Stimmen)
    8.5
Weitersagen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Mori Italien - Heimat vieler Qualitätsweine

  2. Pingback: Mountainbike Trentino hat 12 Monate Saison

Kommentare