Urlaub Trentino – dank der vielen Seen, Flüsse und Wasserläufe ideal für Wassersportarten

0

Urlaub Trentino – Wasserspaß in allen Höhenlagen

Im Trentino bietet das kostbare Nass für jeden das richtige Vergnügen. Mit seinen fast 300 Seen und zahlreichen Flüssen, die eine Gesamtfläche von 35 Quadratkilometern bedecken, bietet das Trentino Wassersportlern und Sonnenanbetern ein Höchstmaß an Action und ideale Voraussetzungen zum Surfen, Segeln, Schwimmen, Planschen und Erfrischen. Und das Beste: Wasser gibt es im Trentino in allen Höhenlagen.

Wie schön, dass es die Natur im Trentino auch mit dem Wasser gut gemeint hat und mit 297 Seen, Hunderten von Flüssen sowie Wildbächen begeistert. Auf einer Gesamtfläche von 35 Quadratkilometern finden alle Sonnenanbeter und Sportler ihre ganz persönliche Wasserwelt.

Segeln auf dem Gardasee

Optimisten Segler auf dem Gardasee. Im Hintergrund links Riva del Garda (c) Trentino Marketing

Hotspots für Surfer und Segler

Wasser gibt es in allen Höhenlagen: Der beliebte Gardasee mit seinem mediterranen Ambiente liegt fast auf Meeresniveau und bietet Strandleben und Dolce Vita in grandioser Landschaft. Dank des frischen Nordwinds Pelér und des warmen Südwinds Ora, die von Frühjahr bis Herbst zuverlässig die Segel blähen, braucht der Lago den Vergleich mit internationalen Wassersportrevieren nicht zu scheuen. Er gehört zu den Hotspots für Surfer und Segler. Kitesurfer hingegen wählen gerne die Nordküste des Idrosees, der
20 Kilometer westlich des Gardasees zwischen dem Trentino und der Lombardei liegt. Dieser Teil ist für seine regelmäßigen, thermischen Winde bekannt. Der Idrosee zählt zu den saubersten Seen Italiens.

Angeln Trentino

Angeln im Trentino (c) Trentino Marketing

Bergidylle auf 650 Metern

Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt liegt der Ledrosee mit seinem türkisblauen Wasser und den grünen Wiesen auf 650 Metern Höhe. Er ist idyllisch und wegen seiner sanft abfallenden Strände ideal für Familien mit Kindern. Bekannt ist der See unter anderem für seine reiche Fischwelt und die hervorragenden Angelmöglichkeiten.
Der Molvenosee liegt zu Füßen der Brenta-Dolomiten. Er ist mit 123 Metern das tiefste Gewässer im Trentino und gehört zu den Seen mit der schönsten Blaufärbung. Er ist für seine gute Infrastruktur bekannt und Wassersportler können jegliche Art von Sportequipment ausleihen.

Urlaub Trentino
Action in all ihren Facetten beim Urlaub Trentino

Als Vergnügungspark hat sich der Caldonazzosee im Valsugana einen Namen gemacht. Er ist der einzige Trentiner See, auf dem man Wasserskifahren darf. Zudem steht er bei Windsurfern, Seglern, Tauchern und Ruderern hoch im Kurs. Nur zwei Kilometer östlich und unterirdisch mit dem Caldonazzosee durch Grotten verbunden, befindet sich der kleinere und ruhigere, in seiner Form an einen Fjord erinnernde, Levicosee. Er liegt direkt bei dem bekannten, gleichnamigen Thermalort Levico. Nicht ganz so gemächlich geht es beim Rafting, im Kajak oder beim Canyoning zu. Das sind die drei beliebten Sportarten, die auf den Flüssen und in den Schluchten des Trentino zu Hause sind.

Kajak im Trentino

Wassersport im Trentino (c) Trentino Marketing

Erholung und Entspannung

Doch die Wasserwelt im Trentino bietet noch viel mehr: Die heilenden Quellen der Thermen von Pejo, Comano oder Levico, Vetriolo und Roncegno etwa spenden Kraft, Energie und gesteigertes Wohlbefinden. Dort kann man einfach abtauchen – und entspannt und gestärkt wieder auftauchen.

Video Urlaub Trentino

Bilder Urlaub Trentino

99%
99%
Bewertung

Im Sommer ist die Ferienregion Trentino-Südtirol von einem milden Klima gekennzeichnet, mit einigen schwülen und warmen Sommertagen, aber dank der Seen und Flüsse kann man immer wieder im Wasser Erfrischung suchen, beim Schwimmen oder beim Ausüben einer Wassersportart! Es gibt zahlreiche Wasserportarten, die im Trentino-Südtirol möglich sind: zum Segeln und Windsurfen zum Beispiel kann man die besten Windverhältnisse des beliebten Gardasees nutzen, aber auch am Kalterer See und am Reschensee. Wer hingegen Extremsportarten bevorzugt, der hat im Trentino-Südtirol die Möglichkeit, beim Canyoning, Hydrospeed und Rafting tolle Abenteuer in der Natur zu erleben, begleitet von erfahrenen Guides. Wenn Sie lieber einen gemütlichen Sprung ins Wasser wagen, dann finden Sie Lidos und Strände mit vielen Einrichtungen und Infrastrukturen, in denen Sie einen Tag ganz im Zeichen von wasserspaß und Entspannung verbringen können, umgeben von einer wunderschönen Aussicht! Aktive können hier ihren Lieblingssport in einem wunderbaren, einzigartigen und unberührten Natur ausüben.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    6.6
Weitersagen:

Kommentare